Slide background

Das neue ego Magazin ist da!

JETZT ONLINE LESEN...

Weihnachtliches Flair
in der Eifel

Weihnachtsmärkte / Geschenkideen /
Fledermäuse / Eifelläufer /
weihnachtliches Bilderrätsel /
Gewürzkuchen / und vieles mehr.
Slide background
Weihnachtsmärkte / Geschenkideen /
Fledermäuse / Eifelläufer /
weihnachtliches Bilderrätsel /
Gewürzkuchen / und vieles mehr...
Weihnachtliches Flair
in der Eifel

Aktuelles aus Bitburg und unserer Region...

Aktuelles aus Bitburg und unserer Region...

  • Montag, 03 Dezember 2018

    HANDWERK HILFT e.V.:

    „Hält alles noch 50 Jahre!“ Verein schickt Schreiner-Werkstatt nach Ruanda Bitburg - Knappe drei Jahre hat es von der Idee…

  • Montag, 26 November 2018

    Samuel Koch zu Gast bei Herbert Fandel

    Am 15. November war Samuel Koch Gast in der Herbstausgabe der Talkreihe "Einblicke – Menschen mit Geschichte und Geschichten". Das…

Aktuelle Ausgaben vom ego Magazin...

Aktuelle Ausgaben vom ego Magazin...

Kontakt

Nicole Strellen ego Magazin Bitburg

Nicole Strellen
Tel.:  06561 / 6979098
n.strellen@egomagazin.de


ego Magazin Verlag
Bitburg & Eifel
Römermauer 8, 54634 Bitburg
Fax:  06561 / 694695

Zum Kontaktformular...

Kontakt

Monika Strauch ego Magazin Bitburg

Monika Strauch
Tel.:  06561 / 940900
m.strauch@egomagazin.de


ego Magazin Verlag
Bitburg & Eifel
Römermauer 8, 54634 Bitburg
Fax:  06561 / 694695

Zum Kontaktformular...

19. Dezember 2015 - Georgien

Der letzte Tag in Georgien zeigt mir nochmal wie vielfältig die Landschaft ist. Es geht durch ein Tal einen Canyon mit reisendem Wildbach.

Heiner Zimmer - Bikeroadcruiser.comHeiner Zimmer - Bikeroadcruiser.comHeiner Zimmer - Bikeroadcruiser.comHeiner Zimmer - Bikeroadcruiser.com
Die Strasse ist wenig befahren und ich geniesse die Ruhe. In der Sonne ist es warm so das ich in der Mittagszeit noch auf einer Wiese verschnaufen kann. Ist die Sonne hinter den Bergen verschwunden gehen die Temperaturen in den Keller. Gegen Abend bekomme ich richtig kalte Finger. Um nach Armenien zu kommen geht es auf 2.200m. Die Auffahrt zieht sich und jeden Meter den ich höher komme wird es kälter.

Heiner Zimmer - Bikeroadcruiser.comHeiner Zimmer - Bikeroadcruiser.comHeiner Zimmer - Bikeroadcruiser.comHeiner Zimmer - Bikeroadcruiser.com

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok