Leckere Eistorte für die heißen Sommertage

ego Magazin Rezept aus der Ausgabe 17, Juli 2015ego Magazin Rezepteego Magazin Rezepteego Magazin Rezepteego Magazin Rezepte

 

 

 

    Zutaten für den Boden:

    60 g Butter
    50 g Zucker
    1 Päckchen Vanillinzucker
    1 Ei
    1 Prise Salz
    75 g Mehl                                
    50 g gemahlene Mandeln
    ½ Päckchen Backpulver
    Backzeit: 20-30 Minuten bei 175 Grad

    Zutaten für die Füllung:

    5 Eier
    150 g Zucker
    750 - 800 ml Sahne
    3 Päckchen Sahnesteif
    (oder 8 TL San-apart)
    100 g Zartbitter Schokolade
    (oder 200g Vollmilch-Nussschokolade)
   
   
 

Rezept aus der Ausgabe 17, Juli 2015

Emma und Pauline sind nicht nur Cousinen, sondern auch ein gutes Team beim Kuchenbacken. Diese Leidenschaft teilen sie schon seit einiger Zeit. Auf ihrer Liste stehen Rezepte aus dem Internet sowie alte Familien-rezepte, die sie ausprobieren und weiterentwickeln.

Dabei entstehen eigenwillige Kreationen mit bunten Blumen oder ausser-
gewöhnlichen Geschmacksrichtungen. Die Eistorte ist der Klassiker in der Familie. Schon die Großmutter backte diesen Kuchen, den es nur zu besonderen Anlässen gibt. Der Vorteil dieser Torte: sie hält sich eine Woche im Gefrierfach, sofern nicht schon vorher alles aufgegessen wird. Emma und Pauline backen lieber, als das sie den Kuchen essen. Daher sind sie mit ihren Torten die strengsten Kritiker.

Zubereitung für den Teig:

  1. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit einem Knethaken verrühren.
  2. Boden der Springform mit Backpapier auslegen, fetten und etwas Mehl hinzugeben
  3. Bei 175 Grad 30 Minuten backen (nach 20 Minuten mal reinschauen)

Zubereitung für die Füllung:

  1. Eier, Zucker, Vanillinzucker schaumig schlagen
  2. 750 - 800 ml Sahne mit Sahnesteif oder San-apart steif schlagen und zu der Eiermasse geben
  3. Schokolade raspeln und hinzugeben
  4. Den gebackenen Boden aus der Form nehmen und einen Tortenring anlegen, etwas abkühlen lassen
  5. Füllung auf den Boden geben
  6. Kuchen 24 Stunden ins Gefrierfach stellen
  7. Den gefrorenen Kuchen mit Sahne, Giottos und geraspelter Schokolade verzieren
  8. Noch einmal 3 Stunden ins Gefrierfach

Tipp:

Vor dem Anschneiden das Messer in heißes Wasser tauchen. Bei Aufbewahrung im Gefrierfach hält sich die Eistorte eine Woche.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok