Neue Parkplätze im Bitburger Stadtzentrum

Ab dem 1. März 2020 stehen für Kurzparker im Bitburger Stadtzentrum 26 neue, gebührenpflichtige Parkplätze zur Verfügung.
Die Stellplätze befinden sich auf dem früheren Müller-Flegel-Gelände, wo auch ein Parkscheinautomat aufgestellt wurde. Die Ein- und Ausfahrt befindet sich unmittelbar hinter dem Hauptgebäude des früheren Autohauses an der Römermauer. Der neue Parkplatz dient der Kompensation von wegfallenden Parkplätzen am Grünen See. Dort wird ab August 2020 mit den Arbeiten zur Neugestaltung des Platzes begonnen. Der Ausbau wird in zwei Abschnitten ausgeführt und soll bis zum Mai 2021 fertiggestellt sein.

Der Parkplatz „Grüner See“ nimmt eine übergeordnete repräsentative Funktion ein, da hier die Römermauer restauriert wurde und nun angemessen in Szene gesetzt werden kann. Außerdem befinden sich wichtige Einrichtungen wie das Rathaus, die Tourist-Information, die Stadthalle, die Marken-Erlebniswelt und die Verwaltungsgebäude der Brauerei im direkten Umfeld. Auch der Zugang zur Fußgängerzone erfolgt über den „Grünen See“. Zudem startet künftig der neue archäologische Parcours von hier aus. Die Parkflächen werden zurückhaltend im nördlichen Bereich entlang der Straße angeordnet und werden über die schon bestehende Zufahrt zur Tiefgarage erschlossen. Der Grüne See hat zurzeit 54 Stellplätze, von denen nach dem Umbau noch 43 übrig bleiben werden.

plan mueller flegel

Foto: Archiv Stadtverwaltung