Slide background

Das neue ego Magazin ist da!

JETZT ONLINE LESEN...

Weihnachtliches Flair
in der Eifel

Weihnachtsmärkte / Geschenkideen /
Fledermäuse / Eifelläufer /
weihnachtliches Bilderrätsel /
Gewürzkuchen / und vieles mehr.
Slide background
Weihnachtsmärkte / Geschenkideen /
Fledermäuse / Eifelläufer /
weihnachtliches Bilderrätsel /
Gewürzkuchen / und vieles mehr...
Weihnachtliches Flair
in der Eifel

Aktuelles aus Bitburg und unserer Region...

Aktuelles aus Bitburg und unserer Region...

Aktuelle Ausgaben vom ego Magazin...

Aktuelle Ausgaben vom ego Magazin...

Kontakt

Nicole Strellen ego Magazin Bitburg

Nicole Strellen
Tel.:  06561 / 6979098
n.strellen@egomagazin.de


ego Magazin Verlag
Bitburg & Eifel
Römermauer 8, 54634 Bitburg
Fax:  06561 / 694695

Zum Kontaktformular...

Kontakt

Monika Strauch ego Magazin Bitburg

Monika Strauch
Tel.:  06561 / 940900
m.strauch@egomagazin.de


ego Magazin Verlag
Bitburg & Eifel
Römermauer 8, 54634 Bitburg
Fax:  06561 / 694695

Zum Kontaktformular...

Knuspriger Parmesan mit Röllchen vom Rinderschinken, Nussrahmbraten, Käseplatte mit Honig und Feigensenf

3-Gänge-Menü, Nussrahmbraten3-Gänge-Menü, Nussrahmbraten3-Gänge-Menü, Nussrahmbraten 3-Gänge-Menü, Nussrahmbraten 
3-Gänge-Menü, Parmesan mit Röllchen vom Rinderschinken3-Gänge-Menü, Parmesan mit Röllchen vom Rinderschinken3-Gänge-Menü, Parmesan mit Röllchen vom Rinderschinken3-Gänge-Menü, Parmesan mit Röllchen vom Rinderschinken

    Zutaten:

    1 Packung Rucolasalat
    1 Packung Champignons
    1 Glas Feigensenf
    1 Becher Crème Fraîche
    8 Scheiben Rinder-Rauchfleisch
    1 kg Nussrahmbraten
(fertig im Backschlauch)
    200 g Parmesan am Stück
    1 TL Tomatenmark
    200 g Munsterkäse
    200 g Blauschimmelkäse
    200 g gereifter Chome
    1 Packung Semmelknödel
    2 Flaschen Weißwein - Tapas Wine
Collection Moscato
    2 Flaschen Rotwein - Lazio Rosso
„Soleggio“ IGP
 
    Salz
    Pfeffer
    Paprikapulver
    Honig
 
 

Rezept aus der Ausgabe 11, November 2013
Es ist Winterzeit. Nicht genug damit, dass der Himmel es uns mit mehr Dunkelheit und kühlem Wetter zeigt - nein - wir müssen sogar die Uhr umstellen und damit unseren ganzen Biorythmus. Für junge Erwachsene ist das noch machbar, wer aber kleine Kinder hat oder wie ich schon über 45 ist ;) der weiß, wovon ich rede.

Wir lassen uns aber davon nicht deprimieren und beginnen damit, die etwas dunklere Jahreszeit mit vollen Zügen zu genießen. Wie können wir das am besten? Mit gutem Essen und erlesenen Weinen.

Kommen Sie mit mir zum Lebensmitteleinkauf in die Mötscherstraße nach Bitburg zum REWE Markt. Hier erwartet mich bereits Herr Jan Müller, der Inhaber des Marktes, um mir mit Freude und spürbarem Stolz seinen REWE Markt zu zeigen. Nach den ersten Sätzen wird klar: hier ist jemand, der mit Herzblut Lebensmittel verkauft und liebt. Dies hat Herr Müller auch von der Pike auf gelernt. Seine Ausführungen bringen mich bildhaft in die Welt der Wareneinkäufer, Logistiker und Verkäufer. Welten mit Aufgaben, die hundertprozentig aufeinander abgestimmt sein müssen, damit wir die schön platzierten und frischen Lebensmittel bei Herrn Müller im REWE Markt genießen können. Hierbei legt er auch großen Wert auf Regionalität!

Meine Aufgabe an das Team von REWE: Bitte stellen Sie für unsere Leser ein 3-Gänge-Menü aus Ihren Produkten zusammen. Es muss lecker sein, für jeden kochbar sein und der Wein muss passen. Herr Müller ruft sein Team, Frau Schabo, zuständig für die Gemüseabteilung und Herrn Nicolsen, den Metzger, zusammen. Nach 20 Minuten kommt die Lösung samt Einkaufsliste und Rezept.

1. Knuspriger Parmesan mit Röllchen vom Rinderschinken
2. Nussrahmbraten
3. Käseplatte mit Honig und Feigensenf

Viel Spaß dabei!
Ihr Stefan Bohl

Zubereitung für 4 Personen:

Beim Kochen ist das Timing wichtig. Ihre Gäste kommen z.B. um 19:00 Uhr. Die Vorspeise soll um 19:20 Uhr auf dem Tisch sein, der Hauptgang würde dann um 19:45 Uhr passen. In diesem Beispiel sollten Sie um 17:30 Uhr mit den Kochvorbereitungen beginnen. Um 18:30 Uhr muss dann der Braten in den Backofen. Aber als erstes sollten Sie um 17:00 Uhr den Rotwein öffnen und atmen lassen.

1.   Den Backofen auf 200° C, Umluft 175° C vorheizen.
2.   2 Backbleche mit Backpapier auslegen.
3.   Parmesan grob reiben.
4.   Auf jedes Backblech 4 Parmesankreise mit ca. 9 cm Durchmesser streuen (4 zum essen, 4 zur Sicherheit)
5.   Parmesan ca. 7 Minuten backen, bis er zerlaufen ist.
6.   Backblech heraus nehmen und den Parmesan an den Seiten hoch biegen.
      Ich habe dies mit Zahnstochern fixiert, damit sie nicht wieder umklappen.
7.   Die geformten Schiffchen auskühlen lassen.
8.   Backofentemperatur auf 160° C reduzieren.
9.   Crème Fraîche mit Tomatenmark in einer Schüssel vermischen. Salz, Pfeffer und Paprikapulver nach Geschmack zugeben.
10. Die Crème mit ca. 1-2 TL auf die Schinkenscheiben geben und etwas Rucola am Rand des Schinkens platzieren.
11. Den Schinken zusammenrollen, in die Parmesanschiffchen legen und mit etwas Feigensenf bestreichen.
12. Vorspeise auf Teller geben und dekorieren.
13. Den Braten im Backschlauch bei 160° C 1 Stunde garen.
14. Die Käseschiffchen auf 4 Teller verteilen und einen Klecks Feigensenf und Honig beigeben.
      Die Käseteller nicht mehr in den Kühlschrank stellen, der Käse sollte beim Servieren Zimmertemperatur haben!
15. Die Pilze putzen, in Scheiben schneiden und in einer Pfanne mit Butter durchbraten. Danach für die Bratendeko in den Backofen stellen
16. Die Klöße vorbereiten und kurz vor dem Servieren der Vorspeise in kochendes Wasser geben.
      Die Hitze nun reduzieren, damit das Wasser nicht überkocht (Garzeit 15-20 Minuten).
17. Die Backofentemperatur auf 90° C reduzieren. Dann die Vorspeise servieren und gemütlich essen.
18. Den Braten aus dem Ofen nehmen, den Bratschlauch oben öffnen und den Braten entnehmen.
       Auf einer Platte schneiden, mit Sauce und den Pilzen garnieren.
19. Die übrige Sauce aus dem Bratschlauch in eine Schüssel geben.
20. Die Semmelknödel aus dem Wasser nehmen und in eine Schüssel geben.
21. Alles servieren und zum Abschluss den Käse genießen.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok