Bewerbungsphase für WUNSCHbrunnenhof 2020 in Trier gestartet

Rockig war er, der vergangene Sommer im WUNSCHbrunnenhof, zuweilen auch poppig oder bluesig verziert. Manchmal blickte er verträumt auf die Musik vergangener Generationen, manchmal rebellierte er gegen Konventionen des Hier und Jetzt. Immer aber war er eins: hautnah, handgemacht und hoch bejubelt. Deswegen geht er 2020 in eine neue Runde: Ab sofort können sich Bands aus Trier und der Region bewerben, um einen der begehrten Auftrittstermine zu ergattern. Danach entscheiden die hiesigen Musikfans in einem Voting, wen sie im Juli und August live im Brunnenhof sehen möchten. k PublikumBrunnenhof c ttm

Egal ob Nachwuchsband und „alter Hase“, ob Hochglanz-Duo oder Garagenkombo, egal ob spritzig oder soft, rockig oder ruhig, tanzbar oder träumerisch – alles ist erlaubt. Einzige Voraussetzung: Die Bands müssen Songmaterial für einen mindestens 90minütigen Auftritt besitzen und sich über den Online-Anmeldebogen bewerben. Neben dem dort hinterlegten Formular sollten die interessierten Bands mindestens zwei Songs, einen Pressetext und ein druckfähiges Bandfoto mit mindestens 300 dpi abgeben.

Für 2020 sind acht Einzelkonzerte geplant – als letzter darf natürlich der stolze Gewinner ans Mikro. Eine Neuerung des kommenden Jahres ist der Newcomer-Abend: Einen der acht Termine teilen sich zwei Bands aus dem Mosel-Musikkosmos, die durch eine vom Musiknetzwerk Trier unterstützte Jury ausgewählt wurden. Für das Publikumsvoting und die Newcomerauswahl startet jetzt die Bewerbungsphase. „Durch diese Trennung haben auch neue oder jüngere Bands die Chance auf einen Auftritt“, freut sich Carolin Körner, die bei der Trier Tourismus und Marketing GmbH (ttm) den WUNSCHbrunnenhof organisiert. „Im vergangenen Jahr haben wir diese Zweiteilung erstmals eingeführt und direkt eine Menge guter Bewerbungen erhalten. Wer damals keinen Zuschlag erhielt, kann es jetzt noch einmal probieren. Aber natürlich freuen wir uns auch über Neuzugänge.“

Die Formulare finden alle interessierten Bands bis zum 1. Dezember unter www.trier-info.de/wunschbrunnenhof. Im Dezember startet dann die vierwöchige Abstimmungsphase unter der gleichen Adresse. Das Bandprogramm wird im Frühjahr 2020 bekannt gegeben.

Weitere Infos erteilt Carolin Körner unter 0651/9780848 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.