Volksbank Eifel eG wächst gegen den Trend

egomagazin voba

Am gestrigen Mittwoch, den 30.01.2019 hat der Vorstand der Volksbank Eifel eG, Herr Simonis und Herr Theis den Pressevertretern den Jahresabschluss 2018 erläutert und dargelegt, dass das erfolgreiche Jahr die Fusion absolut bestätigt.

A. Marktumfeld, Ausblick

"Wir möchten heute im Rahmen dieses Pressegesprächs Rückblick auf ein für die Volksbank Eifel überaus erfolgreiches Jahr 2018 halten.

In einem sich schnell verändernden Marktumfeld haben wir uns im dritten Geschäftsjahr nach Fusion hervorragend behauptet. Hier folgen wir ganz klar dem Trend der Genossenschaftlichen FinanzGruppe der Volksbanken und Raiffeisenbanken, die sich seit Jahren in einer Phase der wirtschaftlichen Stärke bewegt. Wir können mit Fug und Recht behaupten: Das Geschäftsmodell der Genossenschaftsbanken ist intakt.

Über bundesweit 30 Mill. Privat- und Firmenkunden vertrauen uns, was sich letztlich in unserer beachtlichen Ertragsstärke widerspiegelt. Und dass wir den europäischen Vergleich nicht scheuen müssen, zeigt unser gerade erst bestätigtes, hervorragendes Rating von AA- der Agentur Fitch und Standard & Poor’s.

Solche Ergebnisse lassen uns natürlich insgesamt sehr zuversichtlich in die Zukunft blicken. Wir sind davon überzeugt, wenn wir den bereits vor Jahren eingeschlagenen Weg der digitalen Transformation und der Fokussierung auf unsere Mitglieder und Kunden konsequent weitergehen, dann wird es uns auch zukünftig gelingen, unsere starke Marktstellung zu behaupten.

Dennoch halten wir nicht inne und stellen uns auch in diesem Jahr wieder den vielfältigen Herausforderungen, denen sich die FinanzGruppe und auch die Volksbank Eifel stellen muss. Zuerst sind da die unsicheren konjunkturellen Erwartungen. Die deutsche Wirtschaft befindet sich im längsten Wirtschaftsaufschwung ihrer Geschichte.

Grundsätzlich sind wir für 2019 positiv gestimmt und prognostizieren ein BIP-Wachstum von 1,8 Prozent. Aber das konjunkturelle Gesamtbild ist eingetrübt.

Die globalen Unsicherheiten, die unter anderem aus den schwelenden Handelskonflikten sowie den unklaren Folgen des Brexit – Nachverhandlungen eingeschlossen -resultieren, belasten die Wirtschaft.

Auch einige inländische Faktoren trüben das Konjunkturbild, wie beispielsweise der zunehmende Personalmangel und die Umbruchsituation in der Automobilindustrie.

Daher wird der konjunkturelle Rückenwind - nicht nur für das Bankgeschäft - allmählich schwächer.

Was aber bedeutet das konkret für die Volksbank Eifel ?

Wir jammern nicht über die erhöhten Anforderungen der gesetzlichen Regulierungswelle. Vordergründig konzentrieren wir uns auf unser Marktumfeld, ohne den Blick für die Gesamtsituation zu vernachlässigen.

Die Volksbank Eifel wächst gegen den Trend !!!

Und das sogar stärker, als wir es mit den Themen Fusion und technische Umstellung auf Agree21, die uns einige Kraft im letzten Jahr gekostet haben, hoffen durften.

Die wichtigsten Themen in 2018 waren für uns:

- Steigerung der Beratungsqualität in allen Zielgruppen

- innovative Lösungen bei der Weiterentwicklung der Bank durch neue Beratungskonzepte und digitale Kundenlösungen

- konsequente Umsetzung des Wandels im stationären Vertrieb mit den Neueröffnungen der VR Eins in Speicher und den Servicepoints VR SISy in Speicher, Üxheim, Bitburg und Jünkerath

Und dieses Tempo behalten wir auch in 2019 bei, um unseren Kunden den besten Service zu bieten:

- eine unserer Hauptstellen, die in Prüm, wird modernisiert und umgestaltet

- weitere VR SISy's entstehen in Dockweiler, Oberweis, Mettendorf und Badem

- Last but not least eröffnen wir im Herbst eine weitere VR Eins in Prüm

Diese Vorhaben gehen mit erheblichen Investitionen einher und das sogar im 7stelligen Bereich. Aber wir finden, dass wir das unseren Mitgliedern und Kunden schuldig sind.

Denn diese erwarten zurecht einen zukunftsorientierten Dienstleister in der Nähe. Diese Nähe biete wir auch mit unseren 36 GAA’s und 32 KAD’s an z.Zt.

  • 18 klassischen Filialen inkl. 2 Servicepoints (Bitburg und Speicher);

  • an 2 weiteren Servicepoint-Standorten in Üxheim und Jünkerath,

  • an 2 VR Eins- Standorten in Bitburg und Speicher;

  • an 4 weiteren Standorten mit GAA und KAD.

Hinzu kommen 6 externe Standorte mit GAA’s.

Die Entscheidungen sind sowohl mit den Regionalbeiräten als auch in den Regionalkonferenzen diskutiert und abgestimmt worden.

B. Zahlen der Bank

Filialen: 26 Standorte

Mitarbeiter: 288 Bankangestellte und 11 Auszubildende

Kundeneinlagen: 1.071 Mio. EUR ( + 26 Mill. EUR = + 2,52 %)

Kredite: 921 Mio. EUR (+ 24 Mill. EURO = + 2,76 %)

FAZIT: Die VB Eifel ist nach wie vor einer der wichtigsten Motoren und Partner der regionalen Wirtschaft

Mitglieder: 35.108 bei ca. 114.000 Einwohnern im Geschäftsgebiet - jeder Dritte Einwohner ist Mitglied bei der Volksbank Eifel eG

Bilanzsumme 1.374 Mio. EUR (+ 27 Mill.EURO = 2,0 %)

FAZIT: überdurchschnittliches Wachstum

eine weitere interessante Größe:

Kundenwertvolumen ist erneut um 31 Mio. EUR auf 2.805 Mio. EUR gestiegen. Entgegen den Trends haben wir hier deutlich zugelegt, bedingt durch das erneut erfolgreiche Verbundgeschäft mit unseren Partnern UNION, R+V , BSH,

FAZIT: Volksbank Eifel wächst dynamisch;

Einlagen bewegen sich weiter deutlich auf Rekordniveau über 1 Mrd. EUR !!!

Kreditnachfrage unverändert stark

weitere ausgewählte Zahlen der Bank:

- Warentochter Raiffeisenservice RheinAhrEifel

unsere Tochtergesellschaft, (an der die VBEifel mit rd., 40 % beteiligt ist) mit über 140 Mitarbeitern werden rund 96.000.000 EUR Warenumsatz getätigt! Sie ist damit eine der bedeutendsten Ansprechpartner für Landwirtschaft, Bauherren, Verbraucher im Bereich Energieversorgung und Reifenhandel , etc....

B. ausgewählte Zahlen der Bank

„Geschäftsfeld Immobilien „

2018 hat die Volksbank Eifel 542 Finanzierungen im privaten Wohnungsbau erfolgreich begleitet. Bei einem Volumen von über 71 Mill. EUR Kreditgeschäft entfällt der Großteil auf Kauf und Neubau von Wohneigentum.

Hinzu kommt ein Immobilienumsatz als Makler in Höhe von rd. 20,6 Mill EUR für 68 klassische Wohneinheiten und 40 Eigentumswohnungen.

Fazit: Die Volksbank Eifel ist der bedeutendste Immobilienfinanzierer und Makler in der Region!!!

Unsere Tochtergesellschaft VB Immobilien GmbH

Das Ziel, zusammen mit den Kommunen Baugebiete zu entwickeln, dann die fertigen Baugebiete zu übergeben und dadurch kurzfristig Wohnraum zu schaffen und Menschen in Eigentum zu bringen, wurde auch in 2018 erfolgreich umgesetzt. Zur Zeit vermarket die GmbH noch Baugrundstücke in Biersdorf „Langer Garten“; Wißmannsdorf „Petersberg“; Bitburg „Schleifmühle II“ und Bitburg „Stahler Weg“. Im zentrumsnahen Baugebiet „Nördlich der Neuerburger Straße“ in Bitburg wurden in 2019 sämtliche Grundstücke veräußert! Zusätzlich wurde in 2018 das Projekt „Lückenschluss Oberweiser Straße“ in Bitburg-Stahl begonnen.

TOP JOB: 10te Auszeichnung in Folge

Die Volksbank Eifel ist stolz, in 2018 zum 10. Mal in Folge die Auszeichnung "TOP JOB"-Arbeitgeber erhalten zu haben. Sie gilt damit als einer der besten Arbeitgeber im deutschen Mittelstand.

Als Genossenschaftsunternehmen fühlt sich die Bank Werten wie Solidarität, Fairness, Partnerschaftlichkeit und Regionalität verpflichtet.

Das gilt auch für die rund 300 Mitarbeiter, deren Identifikation mit dem Unternehmen von der Leitung als wichtiger Erfolgsfaktor betrachtet wird. Und um die Mitarbeiter zu binden, gibt es zahlreiche Angebote.

Diese reichen von der individuellen Gestaltung der Arbeitszeit, über Teilzeitangebote oder dem von der Bank eingerichteten Heimarbeitsplatz. Zudem unterstützt man Beschäftigte in Elternzeit aktiv und organisiert den Wiedereinstieg.

Ältere Kollegen profitieren von speziellen Angeboten, wie der Altersteilzeit.

Damit aber nicht genug. Hinzu kommen eine ganze Reihe von Sozialleistungen, darunter etwa eine Altersvorsorge und ein veritables Gesundheitsmanagement, dessen Angebote auf Basis einer Mitarbeiterbefragung konzipiert wurden.

C. Digitale Angebote und zukunftsorientierte Anwendungen für Mitglieder und Kunden

Auf unserer Homepage läuft aktuell die Kampagne zu den digitalen Leistungen/ digitales Angebot OnlineBanking

Elektronische Kontoauszüge online abrufen und ablegen („Tschüss Papier – Konto-auszüge, wann, wo und wie sie wollen!“)

Freistellungsauftrag einrichten und verwalten

Online-Zugang problemlos online sperren

Dispokredit online anlegen

Serviceaufträge – mit der Möglichkeit, verschiedene

Serviceaufträge an Ihre Volksbank Eifel eG weiterzuleiten

Servicefunktionen der R+V Versicherung und

Union Investment ausführen

Praktische Services in der VR-BankingApp:

Dank Scan2Bank Rechnungen per Foto erfassen

Mit Kwitt Geld an Freunde per Smartphone überweisen

Sperrhotline direkt über die App kontaktieren

OnlineTerminvereinbarung

VR Eins – Berater Ende des Jahres in Prüm

D: Volksbank Eifel und die Region

Über das Wirken der Volksbank Eifel eG als eines der größten Kreditinstitute in der Region hinaus, engagiert sich die Volksbank in vielfältiger wirtschaftlicher, kultureller und sozialer Hinsicht.

Grund ist der Förderauftrag in § 1 Gen G "Förderung der Mitglieder". Und das sind immerhin über 35.000 Mitglieder und über 74.000 Kunden im Geschäftsgebiet.

Unser Engagement bei der Ärztegenossenschaft Medicus eG und der Schulgenossenschaft „Gymnasium Speicher“ konnte durch die Realisierung und Umsetzung in 2018 in Wirkung gebracht werden.

Darüber hinaus sind wir aktiver Partner bei den beiden Schülergenossenschaften in Bitburg und Neuerburg sowie der Energiegenossenschaft Südeifel Strom eG und anderen Energiegenossenschaften (Windenergie) in der Eifel.

Wir stehen dafür, unsere genossenschaftlichen Werte auch außerhalb der Bankgeschäfte zu leben.

Unser soziales Engagement:

- Mit über 400.000 EUR fördern wir jährlich fast 460 Vereine, Schulen, Kindergärten und weitere Institutionen wie Ortsgemeinden etc.

Nicht zu vergessen: unsere beiden Stiftungen:

- Die VB Eifel Mitte Stiftung und die Mitgliederstiftung der Volksbank Eifel schütten zusammen nochmals rd. 35.000 EUR jährlich für zahlreiche Projekte in der Region aus.

Und was ist neu in 2019?

- Unsere Stiftungen fördern in diesem Jahr die Jugendarbeit der Musikvereine. Jeder Musikverein, der aktiv Jugendarbeit betreibt, kann sich bis 15.09. für die Förderung durch uns bewerben.

- Außerdem starten wir noch in diesem Jahr mit dem Thema "Viele schaffen mehr". Hier möchten wir noch nicht zu viel verraten. Nur so viel, dass es uns damit gelingen wird, viele Institutionen und Vereine - auch mit größeren Projekten - zu unterstützen."

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok