Job Initiative Eifel 2018

Positive Bilanz der 6. Job Initiative Eifel

Auch die 6. Job Initiative EIFEL war ein voller Erfolg. 44 regionale Unternehmen präsentierten sich in und vor der Stadthalle. Ca. 1500 Schüler schlängelten sich an den beiden Messetagen durch die Gänge, informierten sich über Ausbildungsangebote und ließen sich beraten.

Einige Aussteller haben sich etwas Besonderes einfallen lassen um die Besucher zu locken und sich als attraktiver Arbeitgeber vorzustellen. So hat die Volksbank Eifel eG zum Beispiel eine kleine Minigolfbahn aufgebaut und unter den teilnehmenden Schülern 250€ für ihre Klassenkasse ausgelost. Ebenso standen interessante Einsatzfahrzeuge der Bundeswehr, Einkaufsspiele im Edeka-Mobil, Slush-Eis, ein Fahrsimulator sowie ein Instagram-Gewinnspiel u.v.m. für die Besucher zur Verfügung. Auch die Führungen durch die Schreinerei der Bitburger Braugruppe waren gut besucht.

Der Donnerstagabend war mit der 4. Bitburger Runde wieder eine schöne Begegnung für Arbeitgeber. Uwe Amrhein, der seit 12 Jahren in leitender Funktion bei Stiftungen tätig ist und sich für die Zivilgesellschaft und mehr Bürgerverantwortung einsetzt, hat referiert und anschließend in der Talkrunde mit folgenden regionalen Persönlichkeiten teilgenommen: Carl Diederich (Büroleiter der Kreisverwaltung Bitburg-Prüm), Jan Niewodniczanski (Geschäftsführung Bitburger Braugrupe), Herbert Zahnen (Zahnen Technik GmbH, Arzfeld) und Stefan Kutscheid (Faco Immobilien GmbH, Bitburg).

Danach konnte man bei sich bei lockeren Thekengesprächen untereinander austauschen.

Der Termin für die neue Auflage der Job Initiative Eifel steht bereits fest: 29. und 30.8.2019

Foto: Bohl.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok